Oliver Geissen Alter/\Oliver Geissen, geboren am 21. August 1969 in Hamburg, ist ein bekannter Fernsehmoderator in Deutschland. Zwischen 1999 und 2009 moderierte er die Chatsendung „Die Oliver Geissen Show“ im deutschen Fernsehsender RTL. Außerdem moderiert er die Musikshow „The Ultimate Chartshow“ auf RTL.

Er hat den Knoten zweimal gebunden. 2009 heiratete er die deutsche Schauspielerin Christina Plate. Er ist Vater von drei Söhnen.

Oliver Geissen Alter
Oliver Geissen Alter

Seine ersten Erfahrungen in diesem Bereich sammelte Geissen als Moderator beim privaten Jugendradio OK Radio in Hamburg, wo er in der Hansestadt zu Bekanntheit und Bekanntheit gelangte.

Zwischen 1994 und 1998 war er für das ZDF als Moderator verschiedener Zeitschriften tätig. Zwischen 1995 und 1997 war er Leiter der Sportabteilung des Lokalfernsehens Hamburg 1.

Dort war er Moderator verschiedener Programme, darunter das wöchentliche Sportmagazin Rasant. Danach wechselte er zu RTL.

Neben seiner täglichen Diskussionssendung, die vom 23. August 1999 bis 2009 auf RTL ausgestrahlt wurde und den Titel Die Oliver Geissen Show trug, moderierte Geissen häufig die erfolgreichen Samstagabendshows des Senders.

Nachdem er sich negativ über das Format der ersten Staffel von Big Brother in Deutschland geäußert hatte, gelang ihm im Jahr 2000 schließlich sein großer Durchbruch, als er ausgewählt wurde, die zweite Staffel der Show zu moderieren.

Zuvor hatte er Dinge gesagt wie: “Ich finde BB total langweilig und kann die Leute nicht verstehen, die so etwas machen. [1] Außerdem war er im selben Jahr von April bis August Gastgeber von Top of the Pops.

Danach entstanden eine Reihe von Showserien wie Die 80er Show (2002), Die 90er Show (2004) und 20 Jahre RTL (2004).

Seit dem Jahr 2003 war er ununterbrochen Moderator der Ultimate Chart Show. In den Monaten September 2005, 2006, 2007 und 2008 war er Moderator der Samstagabend-Livesendung Guinness World Records – The Greatest World Records.

Wenn sie erfolgreich waren, wurden die Kandidaten der Show in das Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen.

Geissen fungierte als Moderator der zweiteiligen Jubiläumsshow, die im Januar 2009 anlässlich des 25-jährigen Jubiläums von RTL ausgestrahlt wurde.

Oliver Geissen, ein deutscher Moderator, wurde am 21. August 1969 als Sohn eines Fischers in Hamburg geboren.

Sein Vater arbeitete auf dem Fischmarkt. Nach Abitur und zweijährigem Militärdienst begann Geissen seine Karriere mit Anfang 20 als schlagfertiger Moderator beim privaten Jugendsender OK Radio.

Diese Position brachte ihm große Bekanntheit in der Hansestadt ein, wo er bis heute tätig ist.

Oliver Geissen Alter
Oliver Geissen Alter

Im Jahr darauf, 1994, wechselte Geissen zum Fernsehen und präsentierte verschiedene Magazine im ZDF. Zwischen 1995 und 1997 war er außerdem Leiter der Sportredaktion beim Lokalfernsehen Hamburg 1 und Moderator des wöchentlichen Sportmagazins „Rasant“.

1999 wechselte Oliver Geissen zu RTL und bekam dort ein eigenes tägliches Talk-Programm. „Die Oliver Geissen Show“ war bis 2009 ein Hit für RTL. Außerdem moderierte er weitere Samstagabendsendungen des Senders, wie „Es kann nur E1NEN sein“, die „RTL Comedy Grand Prix“ und „Deutschland sucht den Superstar“. Außerdem trat Geissen für eine Staffel in der Show „Big Brother“ auf. Seit 2003 wird „The Ultimate Chart Show“ deutschlandweit im Fernsehen gezeigt.

Related Posts